Ersatzlose Absage Einkehrtag am 29.03.2020 in Heppingen

Sehr geehrter Bezirkspräses Pfarrer Herbert Ritterrath,

sehr geehrter Vorsitzende des Chores Unterwegs Frau Hannelore Küpper,

verehrte Vereinsvorsitzende und Vorstandsmitglieder,

liebe Mitglieder des Bezirksvorstandes,

liebe Schützenschwestern und Schützenbrüder,

 

soeben erhielt ich schriftlich von Dechant Jörg Meyrer, u.a. zuständig für die Pfarrei St. Martin in Heppingen, die Nachricht, dass das Generalvikariat  des Bistums Trier folgende Verfügung für das Bistum herausgegeben hat.

 

Ab morgen, Samstag, 14. März, bis auf weiteres, mindestens aber bis 31. März, wurde eine Absage aller öffentlichen Veranstaltungen angeordnet. Darunter fallen auch Gottesdienste, Tagungen, kirchliche Fortbildungsangebote und Veranstaltungen, Gremiensitzungen, Wallfahrten und sonstige Fahrten. Die Regelungen im Einzelnen werden auf der Internet-Seite des Bistums erläutert. Das Bistum betont weiter, dass trotz der Absage der Gottesdienste die Kirchen als Orte des Gebetes und der Zuflucht geöffnet bleiben. Ebenso soll die Einzelseelsorge gewährleistet bleiben. Es ist selbstverständlich, dass in dieser Situation die Kirche an der Seite der Menschen bleibt.

 

Die Absage betrifft auch Taufen, Hochzeiten, Erstkommunion-Feiern und Firmungen. Die Priester werden angehalten, Beerdigungen im kleinen Rahmen durchzuführen. Die hauptamtlichen Seelsorgerinnen und Seelsorger stehen weiterhin zur pastoralen Betreuung zur Verfügung.

 

Aufgrund der vorgenannten Anordnung können wir unseren traditionellen Einkehrtag nicht mehr in der gewohnten Weise durchführen. Denn die hl. Messe ist und bleibt ein wesentlicher Bestandteil dieser Veranstaltung.

Nicht nur deshalb haben wir uns entschieden die Einkehrtag ersatzlos abzusagen, sondern auch aus Fürsorgegründen gegenüber unseren Mitgliedsvereinen und deren Mitglieder. In Anbetracht der rasanten Ausbreitung des Corona-Virus und der fast stündlichen neuen Meldungen, bitten wir um Verständnis für unsere Entscheidung.

 

Bitte die vorstehenden Informationen in den Vorständen und an die Mitglieder in den einzelnen Mitgliedsvereinen weiterleiten. Vielen Dank für eure Unterstützung.

 

Abschließender Hinweis: Der Meldeschluss für die Fahrt zum diesjährigen Bundesköniginnentag am 24.05.2020 in Grefrath bleibt beim 29.03.2020

Anmeldungen erwartet unserer Geschäftsführer Michael Beyer. Er wird euch dann über das Ergebnis unterrichten.

 

Danke den gastgebenden Vereinen von Heppingen und Heimersheim sowie dem Chor „Unterwegs“ für ihre Bereitschaft, uns mit ihrem Engagement einen besinnlichen Tag zu bieten.

 

Wünsche euch allen von Herzen, dass ihr, eure Familien und Freunde sowie Bekannte vom dem Corona-Virus verschont bleibt und die uns vorliegende Zeit gesund übersteht.

 

Mit Schützengruß

        euer Sigi Belz   

Bezirksbundesmeister

Tagesfahrt zum Bundesköniginnentag

 

Sehr geehrter Herr Bezirkspräses Pfarrer Herbert Ritterrath, verehrte Vereinsvorsitzende und Vorstandsmitglieder, liebe Mitglieder des Bezirksvorstandes, liebe Schützenschwestern und Schützenbrüder,

wie auf der Delegiertenversammlung am 12.01.2020 angeregt, planen wir eine Tagesfahrt nach Grefrath zum Bundesköniginnentag.

Anmeldung siehe oben, mit bitte um Rückmeldung bis zum Einkehrtag am 29.03.2020 an Unterzeichner.

 

Michael Beyer

Bezirksgeschäftsführer